Erfolgreiche Mitgliederversammlung

Am gestrigen Mittwochabend war es wieder einmal so weit, der Vorstand des FC Elmshorn hatte zur Jahreshauptversammlung geladen und trotz schwieriger Zeiten im Zeichen Coronas und guten Wetters, war eine stattliche Anzahl von Mitgliedern der Einladung gefolgt. Viele erfolgreiche Nachrichten ergaben sich am gestrigen Abend oder konnten den anwesenden Mitgliedern berichtet. So wird es höchstwahrscheinlich in der kommenden Spielzeit wieder eine 2. Frauen und auch 2. Herren im Verein geben. Gerade im Mädchen- und Frauenbereich gibt es Gespräche und Entwicklungen, in Form von Partnerschaften ein deutlich verbessertes Angebot für Elmshorn bereit zu stellen.                          

Auch die Wahlen am Abend ergaben erfreuliche Ergebnisse, so heißt der alte und neue Präsident weiterhin Michael Homburg. Der scheidende Präsident wurde von den Anwesenden einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Sehr erfreulich war auch die Wahl von Arne Schümann zum neuen Jugendleiter. Schümann wurde in der voran gehenden Jugendsitzung gewählt und von den anwesenden Mitgliedern bestätigt. Seine größte Aufgabe ist es nun Freiwillige zu finden, die sich im Jugendbereich engagieren, denn am Zulauf von jungen Fußballern hapert es nicht, konnte der neue Jugendwart berichten. Natürlich gab es auch den einen oder anderen Wehmutstropfen am gestrigen Abend. Ein besonderer ist sicherlich, das aus beruflichen Gründen, Ausscheiden von Matthias Wittorf aus dem Vorstand. Der Verein bedankt sich bei Matthias für viele Jahre engagierter Arbeit im Vorstand des FC Elmshorn.  Leider konnte für Ihn und die freie Stelle des Beisitzerpostens an diesem Abend keine Nachfolger gefunden werden und blieben somit bis zur nächsten Wahl vakant. Einen besonderen Aufreger an dem Abend hatte Schiedsrichterobmann Janek Geydan, der kurz vor seinem Bericht einen Anruf erhielt und sich schnellen Schrittes auf in den Kreissaal machen musste.

Pokal

Testspiele

Neues vom HFV
Ergebniseingabe
Vereinsspielplan
Sponsoren

Erfolgreiche Mitgliederversammlung

Am gestrigen Mittwochabend war es wieder einmal so weit, der Vorstand des FC Elmshorn hatte zur Jahreshauptversammlung geladen und trotz schwieriger Zeiten im Zeichen Coronas und guten Wetters, war eine stattliche Anzahl von Mitgliedern der Einladung gefolgt. Viele erfolgreiche Nachrichten ergaben sich am gestrigen Abend oder konnten den anwesenden Mitgliedern berichtet. So wird es höchstwahrscheinlich in der kommenden Spielzeit wieder eine 2. Frauen und auch 2. Herren im Verein geben. Gerade im Mädchen- und Frauenbereich gibt es Gespräche und Entwicklungen, in Form von Partnerschaften ein deutlich verbessertes Angebot für Elmshorn bereit zu stellen.                          

Auch die Wahlen am Abend ergaben erfreuliche Ergebnisse, so heißt der alte und neue Präsident weiterhin Michael Homburg. Der scheidende Präsident wurde von den Anwesenden einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Sehr erfreulich war auch die Wahl von Arne Schümann zum neuen Jugendleiter. Schümann wurde in der voran gehenden Jugendsitzung gewählt und von den anwesenden Mitgliedern bestätigt. Seine größte Aufgabe ist es nun Freiwillige zu finden, die sich im Jugendbereich engagieren, denn am Zulauf von jungen Fußballern hapert es nicht, konnte der neue Jugendwart berichten. Natürlich gab es auch den einen oder anderen Wehmutstropfen am gestrigen Abend. Ein besonderer ist sicherlich, das aus beruflichen Gründen, Ausscheiden von Matthias Wittorf aus dem Vorstand. Der Verein bedankt sich bei Matthias für viele Jahre engagierter Arbeit im Vorstand des FC Elmshorn.  Leider konnte für Ihn und die freie Stelle des Beisitzerpostens an diesem Abend keine Nachfolger gefunden werden und blieben somit bis zur nächsten Wahl vakant. Einen besonderen Aufreger an dem Abend hatte Schiedsrichterobmann Janek Geydan, der kurz vor seinem Bericht einen Anruf erhielt und sich schnellen Schrittes auf in den Kreissaal machen musste.

Pokal

Testspiele

Neues vom HFV
Ergebniseingabe
Vereinsspielplan
Sponsoren

Erfolgreiche Mitgliederversammlung

Am gestrigen Mittwochabend war es wieder einmal so weit, der Vorstand des FC Elmshorn hatte zur Jahreshauptversammlung geladen und trotz schwieriger Zeiten im Zeichen Coronas und guten Wetters, war eine stattliche Anzahl von Mitgliedern der Einladung gefolgt. Viele erfolgreiche Nachrichten ergaben sich am gestrigen Abend oder konnten den anwesenden Mitgliedern berichtet. So wird es höchstwahrscheinlich in der kommenden Spielzeit wieder eine 2. Frauen und auch 2. Herren im Verein geben. Gerade im Mädchen- und Frauenbereich gibt es Gespräche und Entwicklungen, in Form von Partnerschaften ein deutlich verbessertes Angebot für Elmshorn bereit zu stellen.                          

Auch die Wahlen am Abend ergaben erfreuliche Ergebnisse, so heißt der alte und neue Präsident weiterhin Michael Homburg. Der scheidende Präsident wurde von den Anwesenden einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Sehr erfreulich war auch die Wahl von Arne Schümann zum neuen Jugendleiter. Schümann wurde in der voran gehenden Jugendsitzung gewählt und von den anwesenden Mitgliedern bestätigt. Seine größte Aufgabe ist es nun Freiwillige zu finden, die sich im Jugendbereich engagieren, denn am Zulauf von jungen Fußballern hapert es nicht, konnte der neue Jugendwart berichten. Natürlich gab es auch den einen oder anderen Wehmutstropfen am gestrigen Abend. Ein besonderer ist sicherlich, das aus beruflichen Gründen, Ausscheiden von Matthias Wittorf aus dem Vorstand. Der Verein bedankt sich bei Matthias für viele Jahre engagierter Arbeit im Vorstand des FC Elmshorn.  Leider konnte für Ihn und die freie Stelle des Beisitzerpostens an diesem Abend keine Nachfolger gefunden werden und blieben somit bis zur nächsten Wahl vakant. Einen besonderen Aufreger an dem Abend hatte Schiedsrichterobmann Janek Geydan, der kurz vor seinem Bericht einen Anruf erhielt und sich schnellen Schrittes auf in den Kreissaal machen musste.

Pokal

Testspiele

Neues vom HFV
Ergebniseingabe
Vereinsspielplan
Sponsoren