FC Elmshorn gibt Sportplatz Wilhelmstraße auf

Bericht SportNord vom 25. 04.22021

Freitagabend-Heimspiele an der Wilhelmstraße waren beim FC Elmshorn jahrelang üblich. Am 12. Mai 2013 machten die FCE-Kicker den Gewinn der Hamburger Meisterschaft mit einem 4:1-Sieg gegen ihren direkten Konkurrenten Altona 93 auf dem Sportplatz im Westen der Krückaustadt allerdings an einem Sonntagnachmittag perfekt. Und vor dem FCE, der 2004 durch die Fusion von Rasensport Elmshorn mit dem TSV Fortuna Langelohe entstanden war, hatten schon die Rasensportler ihre Heimspiele in der alten Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein an der Wilhelmstraße ausgetragen. Doch mit dieser Tradition ist es bald vorbei: Wie die „Elmshorner Nachrichten“ berichteten, werden die Sportvereine FTSV Fortuna Elmshorn und FC Elmshorn die Anlage an der Wilhelmstraße, die neben zwei Fußballspielfeldern auch noch fünf Tennisplätze umfasst, mit dem Ende des Jahres „komplett aufgeben und zurück an die Stadt geben“.
Zukünftig werden alle FCE-Teams ihre Heimspiele auf der Sportanlage am Ramskamp, wo in den vergangenen Jahren bereits Jugend-Mannschaften, die Zweiten Herren und die Frauen kickten, absolvieren. „Zwei Sportanlagen zu unterhalten war finanziell nicht länger möglich“, begründete FTSV-Vorstandsmitglied Dirk Paulsen diesen Schritt in den „Elmshorner Nachrichten“. Dort wurde FCE-Präsident Michael Homburg wie folgt zitiert: „Man muss sich Tradition auch leisten können. Das ist nicht mehr gegeben.“ Der ursprünglich bis 2040 datierte Pachtvertrag mit der Stadt wird nun zum 31. Dezember 2021 aufgelöst. Anschließend wird die Stadt vermutlich eine Bebauung des Geländes mit Wohnimmobilien beschließen.
Im Sportzentrum Ramskamp, rund drei Kilometer östlich von der Wilhelmstraße im Schatten der Freien Waldorfschule Elmshorn gelegen, stehen den FCE-Mannschaften zwei Rasenplätze für die Durchführung ihrer Heimspiele und Trainingseinheiten zur Verfügung. Zudem gibt es einen Grandplatz, der zur benachbarten Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule gehört. Im bis dato letzten Bezirksliga-Spiel an der Wilhelmstraße hatte sich die Elf von FCE-Coach Junior Isaac Ngole Ndame am 16. Oktober 2020 mit einem 1:1-Unentschieden vom Hetlinger MTV getrennt.

SportNord vom 25. 04.22021

Pokal

Herren 1

2. Runde

Termin ???

Cosmos Wedel - FC Elmshorn 1.

1. Runde

20.Sept./13.00

Gr.Flottbek 1. - FC Elmshorn 1. 4:6

Hygienekonzepte

Hygienekonzepte zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Neues vom HFV
Ergebniseingabe
Vereinsspielplan
Sponsoren

FC Elmshorn gibt Sportplatz Wilhelmstraße auf

Bericht SportNord vom 25. 04.22021

Freitagabend-Heimspiele an der Wilhelmstraße waren beim FC Elmshorn jahrelang üblich. Am 12. Mai 2013 machten die FCE-Kicker den Gewinn der Hamburger Meisterschaft mit einem 4:1-Sieg gegen ihren direkten Konkurrenten Altona 93 auf dem Sportplatz im Westen der Krückaustadt allerdings an einem Sonntagnachmittag perfekt. Und vor dem FCE, der 2004 durch die Fusion von Rasensport Elmshorn mit dem TSV Fortuna Langelohe entstanden war, hatten schon die Rasensportler ihre Heimspiele in der alten Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein an der Wilhelmstraße ausgetragen. Doch mit dieser Tradition ist es bald vorbei: Wie die „Elmshorner Nachrichten“ berichteten, werden die Sportvereine FTSV Fortuna Elmshorn und FC Elmshorn die Anlage an der Wilhelmstraße, die neben zwei Fußballspielfeldern auch noch fünf Tennisplätze umfasst, mit dem Ende des Jahres „komplett aufgeben und zurück an die Stadt geben“.
Zukünftig werden alle FCE-Teams ihre Heimspiele auf der Sportanlage am Ramskamp, wo in den vergangenen Jahren bereits Jugend-Mannschaften, die Zweiten Herren und die Frauen kickten, absolvieren. „Zwei Sportanlagen zu unterhalten war finanziell nicht länger möglich“, begründete FTSV-Vorstandsmitglied Dirk Paulsen diesen Schritt in den „Elmshorner Nachrichten“. Dort wurde FCE-Präsident Michael Homburg wie folgt zitiert: „Man muss sich Tradition auch leisten können. Das ist nicht mehr gegeben.“ Der ursprünglich bis 2040 datierte Pachtvertrag mit der Stadt wird nun zum 31. Dezember 2021 aufgelöst. Anschließend wird die Stadt vermutlich eine Bebauung des Geländes mit Wohnimmobilien beschließen.
Im Sportzentrum Ramskamp, rund drei Kilometer östlich von der Wilhelmstraße im Schatten der Freien Waldorfschule Elmshorn gelegen, stehen den FCE-Mannschaften zwei Rasenplätze für die Durchführung ihrer Heimspiele und Trainingseinheiten zur Verfügung. Zudem gibt es einen Grandplatz, der zur benachbarten Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule gehört. Im bis dato letzten Bezirksliga-Spiel an der Wilhelmstraße hatte sich die Elf von FCE-Coach Junior Isaac Ngole Ndame am 16. Oktober 2020 mit einem 1:1-Unentschieden vom Hetlinger MTV getrennt.

SportNord vom 25. 04.22021

Stadionzeitung

Pokal

Herren 1

2. Runde

Termin ???

Cosmos Wedel - FC Elmshorn 1.

1. Runde

20.Sept./13.00

Gr.Flottbek 1. - FC Elmshorn 1. 4:6

Hygienekonzepte

Hygienekonzepte zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Neues vom HFV
Ergebniseingabe
Vereinsspielplan
Sponsoren

FC Elmshorn gibt Sportplatz Wilhelmstraße auf

Bericht SportNord vom 25. 04.22021

Freitagabend-Heimspiele an der Wilhelmstraße waren beim FC Elmshorn jahrelang üblich. Am 12. Mai 2013 machten die FCE-Kicker den Gewinn der Hamburger Meisterschaft mit einem 4:1-Sieg gegen ihren direkten Konkurrenten Altona 93 auf dem Sportplatz im Westen der Krückaustadt allerdings an einem Sonntagnachmittag perfekt. Und vor dem FCE, der 2004 durch die Fusion von Rasensport Elmshorn mit dem TSV Fortuna Langelohe entstanden war, hatten schon die Rasensportler ihre Heimspiele in der alten Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein an der Wilhelmstraße ausgetragen. Doch mit dieser Tradition ist es bald vorbei: Wie die „Elmshorner Nachrichten“ berichteten, werden die Sportvereine FTSV Fortuna Elmshorn und FC Elmshorn die Anlage an der Wilhelmstraße, die neben zwei Fußballspielfeldern auch noch fünf Tennisplätze umfasst, mit dem Ende des Jahres „komplett aufgeben und zurück an die Stadt geben“.
Zukünftig werden alle FCE-Teams ihre Heimspiele auf der Sportanlage am Ramskamp, wo in den vergangenen Jahren bereits Jugend-Mannschaften, die Zweiten Herren und die Frauen kickten, absolvieren. „Zwei Sportanlagen zu unterhalten war finanziell nicht länger möglich“, begründete FTSV-Vorstandsmitglied Dirk Paulsen diesen Schritt in den „Elmshorner Nachrichten“. Dort wurde FCE-Präsident Michael Homburg wie folgt zitiert: „Man muss sich Tradition auch leisten können. Das ist nicht mehr gegeben.“ Der ursprünglich bis 2040 datierte Pachtvertrag mit der Stadt wird nun zum 31. Dezember 2021 aufgelöst. Anschließend wird die Stadt vermutlich eine Bebauung des Geländes mit Wohnimmobilien beschließen.
Im Sportzentrum Ramskamp, rund drei Kilometer östlich von der Wilhelmstraße im Schatten der Freien Waldorfschule Elmshorn gelegen, stehen den FCE-Mannschaften zwei Rasenplätze für die Durchführung ihrer Heimspiele und Trainingseinheiten zur Verfügung. Zudem gibt es einen Grandplatz, der zur benachbarten Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule gehört. Im bis dato letzten Bezirksliga-Spiel an der Wilhelmstraße hatte sich die Elf von FCE-Coach Junior Isaac Ngole Ndame am 16. Oktober 2020 mit einem 1:1-Unentschieden vom Hetlinger MTV getrennt.

SportNord vom 25. 04.22021

Pokal

Herren 1

2. Runde

Termin ???

Cosmos Wedel - FC Elmshorn 1.

1. Runde

20.Sept./13.00

Gr.Flottbek 1. - FC Elmshorn 1. 4:6

Hygienekonzepte

Hygienekonzepte zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Neues vom HFV
Ergebniseingabe
Vereinsspielplan
Sponsoren