Rückschlag gegen Paloma

Am gestrigen Abend mussten wir uns Paloma geschlagen geben. Nach einer guten Anfangsphase,  schafften wir es in der 10 min nicht richtig, den Eckball von Paloma zu verteidigen 0:1. Ein frühes und auch recht unnötiges Tor. Doch unser Team ließ sich nicht davon beeindrucken, verletzungsbedingt fehlten heute zwar einige Stammkräfte, aber die Jungs versuchten trotzdem ihr Spiel zu spielen. 1-2 gute Chancen ergaben sich, doch leider waren wir nicht Zielsicher genug. Paloma bekam in der Schlussphase der ersten Halbzeit zweimal den Ball gut in seine Reihen und sie nutzten ihre Chancen, die man muss es sagen, wir ihnen auch fast vorlegten. 0:2 in der 37 min und 0:3 in der 45 min. In die zweite Halbzeit starteten wir mit einer Systemumstellung und dies erwies sich im großen und ganzen, als Goldrichtig. Wir erarbeiteten uns leichter Chancen, das Zusammenspiel klappte besser. In der 76 min führte dies zum Anschlusstreffer von Ömer 1:3.  Unsere Männer wollten danach eindeutig mehr, doch zu oft scheiterte der letzte Pass oder die Schüsse waren nicht präzise genug. So war die zweite Halbzeit zwar spielerisch besser und ansehlicher, doch die Punkte gehen verdient an Paloma, die in unser schwächeren Phase, gekonnt unsere Fehler ausnutzte und guten Fußball spielte. Das 1:4 fiel dann zum Ende in der 85 min. Ein Spiel in dem Paloma gut gespielt hat, muss man fairerweise sagen, wir es aber auch versäumt haben, zu zeigen, was wir können. Trotzdem, weiter gehts und beim nächsten mal, zeigen wir wieder was wir können. Eine kurzes Zwischentief, nicht mehr und nicht weniger.

Sponsoren
  • Holz Junge

  • Marktkauf

  • mbe

  • Kremer Glismann

  • Nordhausen

  • Stadtwerke Elmshorn

  • Pape-Rahn

  • FTSV Sportheim

  • KS Autoglas

  • Wittorf

  • Autohaus

  • EBE

Rückschlag gegen Paloma

Am gestrigen Abend mussten wir uns Paloma geschlagen geben. Nach einer guten Anfangsphase,  schafften wir es in der 10 min nicht richtig, den Eckball von Paloma zu verteidigen 0:1. Ein frühes und auch recht unnötiges Tor. Doch unser Team ließ sich nicht davon beeindrucken, verletzungsbedingt fehlten heute zwar einige Stammkräfte, aber die Jungs versuchten trotzdem ihr Spiel zu spielen. 1-2 gute Chancen ergaben sich, doch leider waren wir nicht Zielsicher genug. Paloma bekam in der Schlussphase der ersten Halbzeit zweimal den Ball gut in seine Reihen und sie nutzten ihre Chancen, die man muss es sagen, wir ihnen auch fast vorlegten. 0:2 in der 37 min und 0:3 in der 45 min. In die zweite Halbzeit starteten wir mit einer Systemumstellung und dies erwies sich im großen und ganzen, als Goldrichtig. Wir erarbeiteten uns leichter Chancen, das Zusammenspiel klappte besser. In der 76 min führte dies zum Anschlusstreffer von Ömer 1:3.  Unsere Männer wollten danach eindeutig mehr, doch zu oft scheiterte der letzte Pass oder die Schüsse waren nicht präzise genug. So war die zweite Halbzeit zwar spielerisch besser und ansehlicher, doch die Punkte gehen verdient an Paloma, die in unser schwächeren Phase, gekonnt unsere Fehler ausnutzte und guten Fußball spielte. Das 1:4 fiel dann zum Ende in der 85 min. Ein Spiel in dem Paloma gut gespielt hat, muss man fairerweise sagen, wir es aber auch versäumt haben, zu zeigen, was wir können. Trotzdem, weiter gehts und beim nächsten mal, zeigen wir wieder was wir können. Eine kurzes Zwischentief, nicht mehr und nicht weniger.

Sponsoren
  • Holz Junge

  • Marktkauf

  • mbe

  • Kremer Glismann

  • Nordhausen

  • Stadtwerke Elmshorn

  • Pape-Rahn

  • FTSV Sportheim

  • KS Autoglas

  • Wittorf

  • Autohaus

  • EBE

Rückschlag gegen Paloma

Am gestrigen Abend mussten wir uns Paloma geschlagen geben. Nach einer guten Anfangsphase,  schafften wir es in der 10 min nicht richtig, den Eckball von Paloma zu verteidigen 0:1. Ein frühes und auch recht unnötiges Tor. Doch unser Team ließ sich nicht davon beeindrucken, verletzungsbedingt fehlten heute zwar einige Stammkräfte, aber die Jungs versuchten trotzdem ihr Spiel zu spielen. 1-2 gute Chancen ergaben sich, doch leider waren wir nicht Zielsicher genug. Paloma bekam in der Schlussphase der ersten Halbzeit zweimal den Ball gut in seine Reihen und sie nutzten ihre Chancen, die man muss es sagen, wir ihnen auch fast vorlegten. 0:2 in der 37 min und 0:3 in der 45 min. In die zweite Halbzeit starteten wir mit einer Systemumstellung und dies erwies sich im großen und ganzen, als Goldrichtig. Wir erarbeiteten uns leichter Chancen, das Zusammenspiel klappte besser. In der 76 min führte dies zum Anschlusstreffer von Ömer 1:3.  Unsere Männer wollten danach eindeutig mehr, doch zu oft scheiterte der letzte Pass oder die Schüsse waren nicht präzise genug. So war die zweite Halbzeit zwar spielerisch besser und ansehlicher, doch die Punkte gehen verdient an Paloma, die in unser schwächeren Phase, gekonnt unsere Fehler ausnutzte und guten Fußball spielte. Das 1:4 fiel dann zum Ende in der 85 min. Ein Spiel in dem Paloma gut gespielt hat, muss man fairerweise sagen, wir es aber auch versäumt haben, zu zeigen, was wir können. Trotzdem, weiter gehts und beim nächsten mal, zeigen wir wieder was wir können. Eine kurzes Zwischentief, nicht mehr und nicht weniger.

Sponsoren
  • Holz Junge

  • Marktkauf

  • mbe

  • Kremer Glismann

  • Nordhausen

  • Stadtwerke Elmshorn

  • Pape-Rahn

  • FTSV Sportheim

  • KS Autoglas

  • Wittorf

  • Autohaus

  • EBE